Welche Tools, Webservices und Plattformen benutzen Digitale Nomaden?

Die Liste der Tools ist lang und auch individuell nach Aufgabengebiet anders ausgerichtet. Alle Digitalen Nomaden setzen aber auf kostenlose Angebote für die Kommunikation (z.B. Gmail, Skype und Google Hangout) und im Bereich des Dateiaustausches (z.B. Dropbox). Für das Affiliatemarketing muss beachtet werden, dass sich nicht alle Plattformen eigenen, da sie zum Teil von den Usern nicht akzeptiert werden, sei dies aus sprachlichen Gründen (nur in Englisch) oder dem Fehlen von verbreiteten Zahlungsmöglichkeiten (z.B. Paypal).

Wordpress für Blogs, Scrivener für eBooks

Wenn es um das Erstellen eines Blogs geht, setzen alle Interviewten ausnahmslos auf WordPress.

Scrivener (Scrivener für Mac / Scrivener für PC) wurde zweimal genannt und eignet sich, um komplexe eBooks zu strukturieren.

Fastbill, Moneycontrol und Smallinvoice für Finanzielles

Zur Überwachung der eigenen Finanzen wurden verschiedene Onlinetools genannt (Fastbill und Moneycontroll). Zum Erstellen und Versenden von Rechnungen: Smallinvoice.

Pixelletter und Dropscan für Post, Redbooth fürs Projektmanagement

Tools, welche speziell helfen, die Ortsunabhängigkeit zu unterstützen sind Pixelletter (Versand von physischen Briefen), Dropscan (Empfang von physischen Briefen in digitaler Form, in der Schweiz: Swiss Post Box) oder Redbooth (früher 'Teambox' Projektmanagementsoftware mit Integration von Dropbox zum Kontrollieren von Projekttasks in virtuellen Teams).

Kostenlose und systemunabhängige Tools: Gmail, Skype und Dropbox

Es bestätigt sich, dass die meisten Tools systemunabhängig sind und ohne Installation per Webbrowser bedient werden können. Die grosse Mehrheit der Tools (Gmail, Skype, Dropbox, Wordpress) ist kostenlos oder für eine kleine Gebühr (Scrivener, Officetime, Redbooth ab 5 Personen) nutzbar.

Facebook, Twitter, Google+ und Instagram für Social Media

Bei den Social-Media Kanälen werden Facebook, Twitter, Google+ und Instagram genannt.

Blog

Komfortzone verlassen und den Arbeitsort wechseln

Komfortzone verlassen und den Arbeitsort wechseln Kennt ihr das? Auch als Digitaler Nomade ist man versucht, seine Komfortzone nicht allzu oft zu verlassen. Doch genau das sollte man aber immer wieder tun. Wer sich zu stark am selben Ort bewegt wird unflexibel. Es gibt kein Coworking Space in Hof Nachdem wir im Elternurlaub mit unserem Sohn nun bereits seit drei Wochen unterwegs sind, haben wir von Südfrankreich nach Deutschland übersiedelt, genauer gesagt in die Heimat von Daniela, nach Hof, in Bayern. Leider gibt es in Hof keine...

Wie führt man sich selber?

Wie führt man sich selber? Digitale Nomaden sind es gewohnt, ohne Chef zu arbeiten, für sie gehört die Selbstführung zum Alltag. Fehlt der Vorgesetzte, muss man sich selber führen können, damit man seine Ziele erreicht und die richtigen Entscheidungen trifft. Auch immer mehr Festangestellte kommen in Teams mit flachen Hierarchien in die Rolle, dass ihnen ihr Vorgesetzter kaum mehr vorschreibt, wie sie ihre Arbeit zu erledigen haben, solange sie ihre Ziele erreichen. Doch wie führt man sich selber? Bei der...

Digitale Terminvereinbarung mit simplybook.me

Digitale Terminvereinbarung mit simplybook.me Etwas vom besten, was die Digitalisierung gebracht hat: Telefonieren um einen Termin zu vereinbaren gehört der Vergangenheit an. Digitale Terminvereinbarung ist das Zauberwort. Termin beim Coiffeur per Telefon buchen? Das geht doch viel einfacher! Das Problem ist, dass das ganz viele Betriebe noch nicht entdeckt haben. Muss ich doch für einen einfachen Termin bei meinem Coiffeur jedesmal anrufen, was dazu führt, dass er seinen aktuellen Haarschnitt unterbrechen muss. Ich prüfe dann...

Wie finde ich den Job für den ich geboren bin?

Wie finde ich den Job für den ich geboren bin? Das neuste Buch von Chris Guillebeau "Born for this" erklärt wie wichtig es ist, einen Job nicht einfach des Geldes wegen zu machen, sondern weil man dafür brennt. Chris hat auch das Buch "The $100 Startup" geschrieben, das mich sehr beeindruckt hat. Keep Portland weired Als wir letztes Jahr 3 Monate durch die USA gereist sind, sind wir nach über 14'000 km on the road in Portland, Oregon gelandet. Bis dahin hatte ich keine Ahnung, dass einer meiner Lieblingsautoren aus dieser tollen...

Als Analoge Nomaden von Genf nach Afghanistan

Als Analoge Nomaden von Genf nach Afghanistan Das Buch über zwei Analoge Nomaden, das mir im Antiquariat in der Berner Rathausgasse per Zufall in die Hände fällt, hat es in sich. Auf dem Cover ist ein offener Fiat mit Genfer Kennzeichen zu erkennen, der über eine staubige Piste fährt. Titel: Die Erfahrung der Welt von Nicolas Bouvier (1929 - 1998). Der Genfer gilt als der Kultautor einer ganzen Generation von Reisenden und Reiseschriftstellern; ich habe noch nie etwas von ihm gehört. Es ist sicher ein passendes Buch für...

Lebensqualität steigern - Love it, change it or leave it

Lebensqualität steigern - Love it, change it or leave it In einem eindrücklichen Podcast von Smart Enterpreneur Radio referiert der Psychologe Prof. Dr. Dieter Frey über das Thema Lebensqualität und was es braucht, damit man glücklich wird und es auch bleibt. Love it, change it or leave it Private oder berufliche Situationen können sehr belastend werden. Es geht immer darum, wie man mit negativen Zuständen umgeht. Kann man selber etwas beitragen, dass es besser wird? Kann ich etwas verändern? Muss ich mich aus einer Situation...

Schneller Lernen in 4 einfachen Schritten

Schneller Lernen in 4 einfachen Schritten Jim Kwik ist ein erfolgreicher Brain Coach aus den USA. Sein Job ist es, Leute zu trainieren, sich Dinge besser zu memorisieren. In einem Podcast auf "The Art of Charm" verrät er vier Voraussetzungen, die nötig sind, um schneller zu lernen. In Zeiten von Google und GPS ist es besonders wichtig, sich Dinge merken zu können Die Frage, ob es sich trotz Google und GPS noch immer lohnt, sich Dinge zu merken, ist rasch beantwortet. Bereits wird von Digitaler Demenz gesprochen, gemeint sind...

Ortsunabhängiges Arbeiten im Reisfeld

Ortsunabhängiges Arbeiten im Reisfeld Unsere neuste Job-Plattform für ausschliesslich ortsunabhängige Stellen www.jobs4remote.ch wird am 3.4.17 gelauncht. Davor wollte ich mich unbedingt nochmals mit unserer externen IT-Firma in Hanoi treffen, die für das Erstellen des Interfaces verantwortlich war. Daneben waren noch etliche Abschlussarbeiten angesagt. Neue Kategorien anlegen, Übersetzungen einpflegen und Testen. Die Plattform ist eine Zusammenarbeit zwischen perginger (Rolf Waltisperg und Marcel Businger) und meiner...

Mit Uber auf Sightseeing durch Hanoi

Mit Uber auf Sightseeing durch Hanoi Vielleicht bin ich schon zu viel herumgekommen, als dass ich in jeder neuen Stadt, wieder das klassische Touristenprogramm mit "hop on hop of" Bussen durchführen würde. Auf die Dauer wird mir das doch alles viel zu repetitiv und langweilig. Aber einige Sehenswürdigkeiten möchte ich ja dann trotzdem sehen und hab nach einer Alternative gesucht. Viel spannender als ein öder Touristenbus Eine gute Alternative für alle Technikverrückten bietet sich mit dem Taximitfahrdienst Uber an....

Bloggen im Zug ohne Laptop - Mobile wird zum aufgeklebten Bildschirm

Bloggen im Zug ohne Laptop - Mobile wird zum aufgeklebten Bildschirm Bloggen im Zug, ohne den Laptop zu verwenden, was soll das denn jetzt wieder? Auf der Fahrt von Thun nach Locarno via Domodossola (It) komme ich endlich dazu, ein lang ersehntes, kleines Experiment durchzuführen. Aus Gewichtsgründen möchte ich als Digitaler Nomade so wenig Gepäck mitnehmen wie nötig. Daher versuche ich wenn immer möglich, nur vom Mobile aus zu arbeiten und den Laptop schon gar nicht erst mitzunehmen. Das hat mich vor kurzem auf die Idee gebracht, das Mobile nur noch...

Scheitern gehört dazu: 55-70% aller Startups crashen

Scheitern gehört dazu: 55-70% aller Startups crashen Die aktuelle Ausstellung zum Thema Scheitern im Vögele-Kulturzentrum in Pfäffikon (SZ) ist für Digitale Nomaden sehr zu empfehlen (bis 26.3.2017). Wenn man bedenkt, dass 55 - 70% aller Startups Schiffbruch erleiden, kann man davon ausgehen, dass darunter auch viele Digitale Nomaden zu finden sind. Der Hauptgrund für den Misserfolg kommt daher, dass oft am Markt vorbei produziert wird. Scheitern ist ein Tabu Scheitern ist in unserer Kultur ein grosses Tabuthema. Die Gesellschaft ist...

Ja, es funktioniert! Selbstfahrende Postautos in Sion

Ja, es funktioniert! Selbstfahrende Postautos in Sion Die Meldung ging bereits letztes Jahr wie ein Lauffeuer durch die internationalen Medien. In Sion werden in einem Pilotversuch selbstfahrende Postautos eingesetzt. Erster Zwischenfall mit einem selbstfahrenden Postauto Doch nach einem kleinen Zwischenfall (die Höhe des Postautos wurde von den Sensoren falsch eingeschätzt) im September 2016 wurde der Testlauf für zwei Wochen unterbrochen. Jetzt fahren die Postautos wieder. Das Interesse bei mir war sofort geweckt. Ich wollte...

Digitale Nomaden in Zeiten der SharingEconomy

Digitale Nomaden in Zeiten der SharingEconomy Dies ist ein Gastartikel von Rolf Arni, Co-Founder des Impact Hub Bern. Spanien, Oktober 2016, Rolf Arni Was ist ein sharing Nomade? Als ich 2010 um die Welt reiste, war der Begriff digitale Nomaden noch nicht geläufig. Dies kam erst um 2013. Schon damals erachtete ich es als ideal und möglich, in einem kostengünstigen Bungalow direkt am Traumstrand in Thailand zu wohnen und ebenso konzentriert wie fokussiert an einem Projekt zu arbeiten. Den Begriff digitaler Nomade kennen wir...

Digitales Nomadentum ist mit einer Festanstellung vereinbar

Digitales Nomadentum ist mit einer Festanstellung vereinbar In seiner Masterarbeit (Universität St. Gallen, 2016) geht Gabriel Schmid der spannenden Frage nach, ob Digitales Nomadentum mit einer Festanstellung vereinbar sei. Dazu interviewte er 10 aktive Digitale Nomaden sowie 5 Firmen, welche bereits Erfahrungen mit angestellten Digitalen Nomaden aufweisen. Als Interviewpartner habe ich dabei sehr gerne mitgewirkt. Wettbewerbsvorteil für Firmen mit Digitalen Nomaden Interessant ist der Aspekt, dass das Digitale Nomadentum für...

9 Gründe wieso du als Digitaler Nomade in den USA unbedingt in Airbnb's übernachten solltest

9 Gründe wieso du als Digitaler Nomade in den USA unbedingt in Airbnb's übernachten solltest Es war ein genialer Roadtrip, über 9000 Meilen (ca. 14'500 km) in 3 Monaten quer durch die USA, Start in New York entlang der Ostküste über Savannah, Nashville und New Orleans durch den Wilden Westen nach Santa Fe, Moab und Las Vegas weiter an die Westküste durch Kalifornien mit San Diego, Los Angeles bis nach Portland hoch und zurück nach San Francisco. Wir wussten zu Beginn noch nicht genau wie wir übernachten wollen. Klar war nur, dass wir mit dem Mietwagen von Ort zu Ort fahren...

Warum ich keine Anrufe mehr mag

Warum ich keine Anrufe mehr mag Ist es euch auch schon aufgefallen? Es wird in der Öffentlichkeit und in Büros viel weniger telefoniert. Noch zu Beginn der Handy-Ära war das komplett anders. Überall wurde munter drauf los geredet, ohne Rücksicht auf unfreiwillige Zuhörer. Aber: Es scheinen noch nicht alle mitbekommen zu haben, dass es Leute gibt, die anderes zu tun haben, als auf einen Anruf zu warten. Das hat mich dazu gebracht, diesen Blogartikel zum Thema "Warum ich keine Anrufe mehr mag" zu...

Ausbildung zum Millionär - Buchempfehlung für Digitale Nomaden

Ausbildung zum Millionär - Buchempfehlung für Digitale Nomaden Als ich den Titel "The education of the Millionaires" meines neu erworbenen Buches nochmals las, war ich schon eher skeptisch, ob ich wirklich das richtige lese. Wieder so ein Buch, das uns zeigen will, wie man rasch viel Geld verdient. Das kennen wir doch schon zur Genüge. Doch weit gefehlt. Michael Ellsberg hat viele neue Erkenntnisse bereit, vor allem was die Alternativen zur formalen, persönlichen Schulbildung und Weiterbildung betrifft. Viele der Personen, die in dem Buch zu Wort...

Was würdest du tun, wenn du nur noch 3 Monate zu leben hättest?

Was würdest du tun, wenn du nur noch 3 Monate zu leben hättest? Nach 4 Jahren das erste Treffen mit meinem Freelancer in Manila Michael war mein erster Freeelancer, den ich über die Vermittlungsplattform joomlancers.com kennengelernt habe. Er hat damals die Website für DJ Kai gemacht. Nach diesem erfolgreichen Projekt war sofort klar, dass wir weitere Arbeiten in Angriff nehmen werden. So sind nun 4 Jahre verflogen, in denen wir fast täglich per E-Mail kommunizieren, aber nicht ein einziges Mal zusammen telefoniert haben, geschweige denn, uns jemals...

Meine neue eBüro Telefonzentrale spricht nun auch Schweizerdeutsch

Meine neue eBüro Telefonzentrale spricht nun auch Schweizerdeutsch Immer und überall erreichbar sein, ohne selber das Telefon abzunehmen. Geht das? Ja! Seit dem letzten Treffen der Digitalen Nomaden Schweiz, als mir jemand aus der Mastermind-Gruppe den Tipp mit eBüro gegeben hat, hat mich das Thema nicht mehr losgelassen. In Berlin nimmt jemand im Namen meiner Firma BERGSPITZ media das Telefon ab, spricht mit meinen Kunden in bestem Schweizerdeutsch und nimmt auch erste Kursbuchungen telefonisch entgegen. Dazu kriege ich eine Mail mit kurzer...

Bangalore, das Silicon Valley Asiens

Bangalore, das Silicon Valley Asiens Es ist gut, wenn man gewisse Dinge selber erlebt und nicht einfach blind übernimmt, was andere Leute über ein Land erzählen. Die Reise nach Indien hat sich für mich nicht nur wegen der Joomlakonferenz gelohnt. Wieder einmal konnte ich eine Menge lernen und nach dem alten Credo von Steve Jobs „Stay hungry, stay foolish“ eine für mich völlig fremde Stadt entdecken. Sich treiben lassen Einfach mal loslegen, in eine Autoridschka einsteigen und quer durch Bangalore fahren, den...

10 Fallen, die uns daran hindern frei zu sein

10 Fallen, die uns daran hindern frei zu sein Wenn man mir vor ein paar Wochen gesagt hätte, dass es für Digitale Nomaden sehr viel Sinn macht, das 1973 erschienene Buch "How I found Freedom in an unfree World" zu lesen, hätt ich gedacht, das sei ein Witz. Der Begriff Digital hat damals noch gar nicht existiert und das Internet wurde erst knapp 20 Jahre nach der ersten Ausgabe dieses Buches erfunden. Das Buch muss aber wärmstens empfohlen werden, für alle jene, die Freiheit suchen. Egal ob Digitale Nomaden oder nicht. Die...

Schweizerisches Paradies für Digitale Nomaden

Schweizerisches Paradies für Digitale Nomaden Es muss nicht immer gleich Chiang Mai oder Medellín sein, wenn es darum geht, einen tollen Ort für das ortsunabhängige Arbeiten zu finden. Klar, die Schweiz ist oft zu teuer für Digitale Nomaden, das ist weit herum bekannt. Doch wer ein bisschen sucht, nicht zu hohe Ansprüche hat, der findet auch im eigenen Land tolle Möglichkeiten, zu vernünftigen Preisen eine Unterkunft zu mieten. Auf der Suche nach einem Ort, in dem ich vorher noch nie war, bin ich auf Valchava im Val Müstair...

Arbeiten auf dem Thunersee mit 4G

Arbeiten auf dem Thunersee mit 4G Was macht ein Digitaler Nomade an einem heissen Tag wie heute, wenn die Prognosen Werte von über 35° C versprechen? Richtig, er nimmt seinen Laptop unter den Arm und wandert Richtung Wasser. In Thun gibt es die wunderbare Möglichkeit, das Kursschiff (im GA inbegriffen) zu nehmen und in knapp über zwei Stunden die Fahrt nach Interlaken über den Thunersee zu geniessen. Thun ab 08.40h / Interlaken West an 10.49h Interessante Erkenntnisse: Durchgehend 4G (schnellstes mobiles...

Next is now

Next is now Weit komme ich nicht in Barcelona, bis mir neben der Sagrada Familia eine Werbung von Samsung mit einem sehr zentralen Motto des Digitalen Nomaden Lifestyles ins Auge springt: Next is now. Aha, das haben die nun also auch für sich entdeckt. Oder anders ausgedrückt: Lebe jetzt! Verschiebe deine Pläne nicht auf morgen. Gesagt getan, da es sich in Barcelona trotz relativ tiefem Nomadenindex von nur gerade 59% trotzdem gut leben lässt, habe ich meinen Rückflug spontan um 3 Tage...

We love Joomla

We love Joomla Die sechste Jandbeyond.org Joomla-Entwickler Konferenz in Prag mit 225 Joomlers aus 36 Ländern hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig eine aktive Community für die Entwicklung des Open Source Content Management Systems Joomla ist. Gemeinsam über die weiteren Entwicklungen diskutieren, zusammen lachen und einander kennen lernen sind Dinge, die in der Digitalen Welt schwieriger sind, als wenn man sich dafür während drei Tagen in Prag versammelt. Aus all den Sessions habe ich ein...

Digitale Nomaden Konferenz DNX

Digitale Nomaden Konferenz DNX Bereits sind 2 Wochen vergangen, seit sich die Digitalen Nomaden zum letzten Mal physisch getroffen haben. Die DNX in Berlin war auch in der dritten Ausgabe ein voller Erfolg. Über 400 Teilnehmer, welche sich aktiv mit dem Thema beschäftigen und den Anlass zum aktiven Networken und Austauschen von neuen Trends genutzt haben. Eigentlich wollte ich sofort nach der Konferenz einen Blogartikel mit meinen Beobachtungen verfassen. Endlose Evernote Notizen hinderten mich daran. Die Qual der Wahl...

Im rollenden Büro durch Deutschland

Im rollenden Büro durch Deutschland Es geht endlich los. Die 3. Digitale Nomadenkonferenz DNX in Berlin beginnt heute Abend mit dem Film 'Pedal the world'. Ich habe mich entschlossen, mit dem Zug anzureisen, um gleichzeitig zu testen, wie es sich in der Deutschen Bahn als Digitaler Nomade so arbeiten lässt. Fast normale Büroarbeitszeiten: Bern ab 09.04 Uhr, Berlin an 17.27 Uhr, dies entspricht einem gängigen Arbeitstag. Nun, diese Entscheidung habe ich ein paar Wochen vor der grossen Bahn-Streikankündigung...

Arbeiten im Museum

Arbeiten im Museum Die letzten drei Wochen habe ich in Peru Ferien gemacht. Seit langem mal wieder ohne Laptop und E-Mails. Ich muss sagen, es hat gut getan. Ein einziges Mal habe ich vom Handy aus was gearbeitet: Eine dringende Papierrechnung via Smallinvoice an einen Schweizer Kunden versandt. Thats it! Und sonst: Auf den Machu Pichu gewandert, das Meer in Paracas genossen und mit vielen guten Freunden das zehnjährige Jubiläum einer Hochzeit in Lima gefeiert. Abgeschaltet. Offline, keine Mails...

Zu Fuss entlang der Aare von Thun nach Bern

Zu Fuss entlang der Aare von Thun nach Bern Heute realisiere ich ein Projekt, das schon lange in mir herumschlummert, keine grosse Sache, aber man muss es eben trotzdem mal machen. Als Digitaler Nomade zu Fuss unterwegs sein, den Frühling entlang der Aare zwischen Thun und Bern hautnah erleben und trotzdem arbeiten. Geht das? Das war meine Frage, deshalb bin ich nun unterwegs um den Sachverhalt zu klären. Gestartet bin ich um 9 Uhr in Thun, zuerst mal den Lunch eingekauft und dann los, aus der Stadt raus, alles schön der...

Willst du auch produktiver arbeiten und mehr Freizeit geniessen?

Willst du auch produktiver arbeiten und mehr Freizeit geniessen? Es ist erwiesen, dass du produktiver arbeitest, wenn du zufrieden bist und viel Power hast. Ich bin immer wieder erstaunt, wie mir meine Arbeiten leichter fallen, wenn ich mich wohl fühle und das Gefühl habe, ich könnte Bäume ausreissen. An unserem letzten Digitalen Nomaden Treffen haben wir unter Punkt 3 in der Agenda ausgetauscht, was uns in der Zeit seit dem letzen Meetup am meisten inspiriert hat. Jemand hat die Podcasts von Ivan Blatter erwähnt. Sofort habe ich den...

Gönn dir Zeit - Concediti il tempo

Gönn dir Zeit - Concediti il tempo Das erste was mir im Restaurant Strabiglia in Domodossola auffällt, ist die grosse, weiss leuchtende Lampe über der typischen Kolben-Kaffeemaschine. Dort steht in grossen Lettern geschrieben: Concediti il tempo, was übersetzt so viel bedeutet wie "Gönn dir Zeit". Auch in Italien musste ich wieder die Erfahrung machen, dass Internet im Restaurant noch lange nicht zum Standard gehört. Es hat in der Tat wieder ziemlich lange gedauert, bis ich endlich da gelandet bin, wo ich nun diesen...

Von der Sparbüchse zum Leben auf Kredit

Von der Sparbüchse zum Leben auf Kredit Die Ausstellung "Schwein gehabt. Von der Sparbüchse zum Leben auf Kredit" in der Vögele-Stiftung in Pfäffikon SZ zeigt momentan eine spannende Ausstellung über den Verfall des Sparens. War es früher eine regelrechte Volkssportart zu sparen um Geld zu horten oder für eine bestimmte Investition auszugeben, so droht das Sparen in der Schweiz langsam dem schnellen Konsum zu weichen. Schulden häufen sich und die Ämter haben viel mit den Folgen unserer Konsumsucht zu kämpfen. Jetzt...

4 E-Mail Hacks um produktiver zu arbeiten

4 E-Mail Hacks um produktiver zu arbeiten Es gibt viele Tipps, wie man seine Produktivität steigern kann, doch die vier folgenden Empfehlungen sind einfach umzusetzen und eigenen sich gut für den Start ins neue Jahr. Für Solopreneuere aber auch für Angestellte sind E-Mails ein echter Zeit- und Produktivitätsfresser. Wir lassen uns viel zu oft durch unsere E-Mails das Arbeitsleben diktieren. Dass sich dies neben der Produktivität auch negativ auf die Kreativität und Innovation auswirkt, kennen wir sicher alle aus eigener...

Digitale Nomadin ohne es zu wissen

Digitale Nomadin ohne es zu wissen "Das grosse Los" von Meike Winnemuth erzählt die Geschichte einer Frau, die bei Günther Jauch eine halbe Million Euros gewinnt und danach beschliesst, in zwölf verschiedenen Städten je einen Monat zu leben und über ihre Begegnungen und Erfahrungen zu schreiben. Das Buch hat mich sehr fasziniert, es regt zum Reisen an, vor allem warnt es davor, zu viele Dinge vorher zu regeln und einfach mal anzufangen. Obschon es Frau Winnemuth dank dem hohen Gewinn nicht nötig gehabt hätte zu arbeiten,...

Youtuber Dner verdient über $15'000 pro Monat mit seinen Videos

Youtuber Dner verdient über $15'000 pro Monat mit seinen Videos Das Lineup der nächsten Digitalen Nomadenkonferenz DNX vom 8./9. Mai 2015 in Berlin verspricht neue Trends! Wer noch Tickets bestellen möchte, kann jetzt € 20,00 sparen und bei der Bestellung diesen Rabatt-Code angeben: ZSO93ROJ Sofort aufgefallen unter den Referenten an der #dnx15 ist Dner, ein 21jähriger Deutscher der im echten Leben Felix von der Laden heisst. Dner postet Videos auf YouTube und ist vor allem mit den Let's Plays Videos zum Game Minecraft berühmt geworden. In den...

Digitale Nomaden Schweiz - Wir haben uns gegründet

Digitale Nomaden Schweiz - Wir haben uns gegründet Die Gründung der Digitalen Nomaden Schweiz ist letzten Freitag 21.11.14 erfolgt. Sieben Personen haben sich in Bern im CoWorking-Space Urbanfish zur Gründung der Mastermindgruppe getroffen. (Von Rechts nach Links: Rolf, Marcel, Luca, Tom, Slavica, Sonja, Lorenz). Von Beginn weg war klar: Es gibt keinen Verein, es gibt kein Protokoll, es gibt kein Müssen. So unkompliziert Digitale Nomaden in der Regel auch im echten Leben sind, so soll die Gruppe auch funktionieren. Das erste...

Holbox - Smile and have a nice day, you're in Paradise

Holbox - Smile and have a nice day, you're in Paradise Bevor man die Insel Holbox betritt, muss man eine Entscheidung treffen: Rote oder blaue Fähre? Beide kosten 100 Pesos. Beide sind gleich schnell. Beide sehen ähnlich aus. Beide fahren zur selben Zeit los. Die Verkäuferinnen geben sich alle Mühe mich von den Vorzügen ihres Bootes zu überzeugen. Ich entscheide mich für die blaue 6 Hermanas Fähre und bin 2 Minuten vor dem roten Schnellboot im Hafen von Holbox. Es wird nicht das letzte Verwirrende an dieser Insel bleiben. Hier gibt es...

Joomla at the beach - Joomla World Conference 2014 in Cancun, Mexiko

Joomla at the beach - Joomla World Conference 2014 in Cancun, Mexiko Joomla is on fire! Joomla rocks! Nach über 12 Stunden Flug von Genf via Paris nach Cancun, steige ich in Mexiko aus dem Flugzeug und spüre, dass es hier wieder mal sehr spannend wird. Open Source Software nicht nur hinter dem Laptop zu erleben, sondern die Macherinnen und Macher persönlich zu treffen, ist immer etwas ganz besonderes. Diese Leute, welche einen Grossteil ihrer Freizeit dazu nutzen, das Open Source Content Management System Joomla über Jahre konstant weiter zu entwickeln...

Gründung Digitale Nomaden Schweiz

Gründung Digitale Nomaden Schweiz An der DNX in Berlin haben wir bei einem Bier die Gründung der Gruppe Digitale Nomaden Schweiz beschlossen, jetzt folgen Taten. Die geschlossene Facebookgruppe ist bereits online, wir freuen uns über interessierte Neumitglieder, welche gerne mehr zu den Themen Ortsunabhängiges Arbeiten und Passives Einkommen lernen möchten. Mit der Gründung der Gruppe gehen wir nun noch einen Schritt weiter. Erklärtes Ziel ist es, eine (oder mehrere) Mastermindgruppen ins Leben zu rufen, welche sich...

Gutes Schreiben

Gutes Schreiben Manchmal muss man gar nicht so weit reisen, um sein Fernweh zu stillen und über einen spannenden Vortrag nachzudenken. Gestern Abend hat sich das Schwellenmätteli in Bern dazu bestens geeignet. Das Meer ist von hier zwar über 700 Kilometer weit entfernt, rauschendes Wasser gibt es von der Aare aber kostenlos direkt unter dem Restaurant. Ausgestreckt auf weichen Kissen, lässt es sich hier im warmen Abendlicht bestens die schöne Kulisse der Altstadt betrachten. Gegen den Hunger hilft der...

Pixlr Express: Texte auf Mobile Pics schreiben

Ich hab heute Morgen nach einer einfachen und guten App gesucht, mit der ich Texte direkt auf meine Mobilepics schreiben kann und diese dann auch noch mit ein paar Effekten verändern kann. Gefunden hab ich Pixlr Express, was ich nun sehr empfehlen kann: Pixlr Express oder direkt online: http://apps.pixlr.com/express/ Um auch gleich eine erste sinnvolle Anwendung und Übung zu haben, habe ich drei Zitate von Digitalen Nomaden genommen, welche ich mir in den letzten Tagen...

Digitale Nomadenkonferenz DNX in Berlin

Digitale Nomadenkonferenz DNX in Berlin Die zweite Digitale Nomadenkonferenz DNX in Berlin war ein voller Erfolg. Über 350 angehende und aktive Digitale Nomaden haben sich am SA 4.10.14 in Berlin zur zweiten DNX getroffen. Die Atmosphäre war sehr entspannt, es gab tolle Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen und Businessideen auszutauschen. Auch die Filmpremiere von Deutschland zieht aus hat die Leute begeistert. Ich möchte in lockerer Folge im Blog ein wenig meine eigenen Notizen und Erfahrungen über die Konferenz...

Kurznachrichten sind für Jugendliche wichtiger als persönliche Gespräche

Kurznachrichten sind für Jugendliche wichtiger als persönliche Gespräche So, nun ist es offiziell. Die neuste Bitkom-Studie (Befragung von 962 Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren) zeigt auf, was wir alle eigentlich schon lange wussten: Kurznachrichten sind für Jugendliche wichtiger als persönliche Gepräche. Sind wir nun geschockt? Nein, überhaupt nicht. Ich versuche das mal so zu formulieren: Mir persönlich sind die direkten Gespräche selbstverständlich nach wie vor sehr viel wichtiger als die Kurznachrichten (aber ich gehöre ja...

Grenzgebiet mit dem GA erkundigen und das digitale Nomadentum trainieren

Grenzgebiet mit dem GA erkundigen und das digitale Nomadentum trainieren Ich finde es immer wieder spannend das Grenzgebiet der Schweiz mit dem GA zu erkunden. Letzte Woche gings nach Frankreich (Thonon-les-Bains). Heute bin ich in Lörrach gelandet, und zuerst ins 1456 Arber gesteuert. Sehr schönes Kaffeehaus, aber... es gibt noch kein WLAN. Doch: Ab nächster Woche gibts dort Internet, verspricht mir die Geschäftsführerin. Ja dann kommen wir doch später mal wieder vorbei. Ich bin dann doch noch fündig geworden, im libanesischen Restaurant Cedars...

Bloggen mit der Wordpress App aus Basel

Bloggen mit der Wordpress App aus Basel Es ist immer wieder interessant, dass man gewisse Entdeckungen erst dann macht, wenn man sie wirklich braucht. Diesen Blogeintrag schreibe ich mit der soeben installierten Wordpress-App auf meinem Mobile. Funktioniert! Auch bloggen wird immer mobiler. Andere brauchen das Teil wahrscheinlich bereits seit Jahren ;-). Wieso wirklich brauchen? Mein Laptop hängt an der Steckdose hinter der Theke und kriegt neuen Saft... Auch das gehört zu den wichtigen Erfahrungen. Neben Wlan immer die Augen...

Frankreich: Digitale Nomaden Wüste - Kein WLAN in Cafés

Frankreich: Digitale Nomaden Wüste - Kein WLAN in Cafés Gestern wollte ich mich aktiv mit dem lokalen Digitalen Nomadentum in meiner näheren Umgebung beschäftigen. Spontan habe ich mein Büro nach draussen verlegt und bin mit dem Zug von Bern nach Lausanne gefahren, dort habe ich das Schiff über den Genfersee genommen und bin nach Thonon-les-Bains gefahren. Das ist ein schöner Kurort in Frankreich, nahe der Schweizer Grenze. Dort angekommen habe ich mich in ein schönes Restaurant am See gesetzt und wollte vor dem Mittagessen noch ein paar Mails...

Die erste Stunde des Arbeitstages (vor allem nach den Sommerferien...)

Die erste Stunde des Arbeitstages (vor allem nach den Sommerferien...) Die beiden Digitalen Nomaden Mish und Rob sind Meister ihres Fachs. Geht es bei Ihnen doch auch immer um viel mehr als um technische Details oder neue Businessideen. Diese Liste passt perfekt zum heutigen Start (Schweiz: 11.8.14) nach den Sommerferien. Was machst du in der ersten Stunde? Laut ihrem Bericht soll man keine E-Mails checken, Zeit mit Facebook vertrödeln usw. Besser: Mental Read a chapter of a great book (or listen to an educational podcast) Write down a list of...

GoodCoworking - über 1000 CoWorking Plätze weltweit

GoodCoworking - über 1000 CoWorking Plätze weltweit Der Dienst GoodCoworking dient dazu, herauszufinden, ob es in einer bestimmten Stadt einen CoWorking-Space gibt. Habe mal kurz Bern geprüft und bin dabei auf den erst seit November 2013 bestehenden http://www.urbanfish.ch/ gestossen, für CHF 360.- / Monat gibts da einen Platz am Tisch. Source: goodcoworking.com  

Raildude - Europareise per Bahn/Zug - CO2 Footprint verringern

Raildude - Europareise per Bahn/Zug - CO2 Footprint verringern Immer wieder stehen Digitale Nomaden in der Kritik, dass sie mit ihren ausgedehnten Flugreisen ihren CO2 Footprint übermässig belasten würden. Eine Alternative bieten da die altbewährten Zugreisen per Nachtzug quer durch Europa. Ich bin am schauen, wie ich per Nachtzug für ein paar Tage nach Ljubljana reisen könnte. Gemäss SBB kostet mich die Reise von Bern nach Ljubljana im 6er-Abteil Couchette hin- und zurück gerade mal CHF 190.-. Wieso Ljubljana? Gemäss der NomadList belegt...

NomadList - Wo es sich als Digitaler Nomade am besten (und günstigsten) leben und arbeiten lässt

NomadList - Wo es sich als Digitaler Nomade am besten (und günstigsten) leben und arbeiten lässt Die Liste zeigt eine Rangliste mit speziell für Digitale Nomaden geeigneten Orten, vor allem in Bezug auf Gesamtlebenskosten, Internetgeschwindigkeit, aber auch Sicherheit, Englischkenntnisse der Locals und Klimadaten. Auf dem ersten Platz rangiert Chiang Mai mit monatlichen Lebenskosten von $ 622. Der letzte Platz belegt Curitiba in Brasilien. Zürich ist irgendwo im Mittelfeld und verliert mit den hohen Lebenshaltungskosten ziemlich viele Punkte. Source: nomadlist.io

7 Bilder alle 7 Tage per Mail

7 Bilder alle 7 Tage per Mail Wer viele Blogeinträge macht, braucht auch viel Bildmaterial. Der Dienst Littlevisuals bietet einen kostenlosen Aboservice an, mit dem man sich alle 7 Tage 7 hochauflösende Bilder per E-Mail zustellen lassen kann, die man dann für eigene Blogartikel verwenden darf. Weitere Zusammenstellungen von kostenlosen Sockfotos gibt es da oder da.  

5 Bücher für Digitale Nomaden

5 Bücher für Digitale Nomaden Es gibt viele gute Fachbücher, welche Digitale Nomaden lesen sollten. Hier eine kleine Auswahl: Die 4-Stunden Woche – Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben Timothy Ferriss Der Autor umreisst in seinem Bestseller den Lebensstil des Digitalen Nomaden. Das Buch gilt für viele als Auslöser, sich näher mit der Thematik zu befassen oder das Leben als Digitaler Nomade in die Tat umzusetzen. Mit der Definition DEAL beschreibt er die vier wichtigsten Vorgehensschritte. D: Definition -...

Lernen zum Nulltarif - Programmieren mit codecademy.com

Lernen zum Nulltarif - Programmieren mit codecademy.com Digitale Nomaden sind in der Regel Autodidakten, wenn es darum geht, neue Skills über verschiedene Kanäle selbstständig zu lernen. Wer sich im Bereich Programmieren weiterbilden möchte, dafür aber nicht tausende von Euros auf den Tisch blättern will, der sollte sich die Plattform http://www.codecademy.com mal näher anschauen. Hier können interaktiv und kostenlos verschiedene Programmiersprachen erlernt werden. Auf der linken Seite wird die Aufgabe erklärt, in der Mitte des...

Workgroup 'WordPress to Joomla'

Workgroup 'WordPress to Joomla' An einem Joomla Jandbeyond Event kann man nicht nur Vorträge anhören, sondern es wird auch immer wieder 'echt' gearbeitet. Das Ziel unserer Gruppe 'WordPress to Joomla (WP2J) Documentation' war es, die Dokumention für den Umstieg von Wordpress auf Joomla weiter voranzutreiben. Die 5 wichtigsten Gründe für den Umstieg von Wordpress auf Joomla sind: Multilinguale Websites Rapid application development framework Install from Web Versioning Mobile-friendly Die...

Welches CMS für Digitale Nomaden? Joomla!

Welches CMS für Digitale Nomaden? Joomla! Was ist Joomla? Joomla ist ein quelloffenes Contentmanagement System, welches mit über 50 Millionen Downloads sehr verbreitet ist. Als Nachfolger von Mambo wurde Joomla 2005 neu lanciert. Mit Joomla können Websites einfach per Browser erstellt und gepflegt werden. Joomla oder Wordpress? Der Vorteil von Joomla gegenüber Wordpress besteht darin, dass es sich um ein echtes Content Management System handelt, welches seit der Version 2.5 über eine vollumfängliche ACL (Access Control...

Film über Digitale Nomaden - Deuschtland zieht aus

Momentan entsteht ein spannender Film über Digitale Nomaden in Deutschland. Wer wissen möchte, wie Digitale Nomaden denken, sollte sich den Trailer anschauen. Geplant ist, dass der Film im Sommer 2014 veröffentlicht wird. Im Trailer erzählen Tim Chimoy, Feli Hargarten und Ben Paul wie sie zum ortsunabhängigen Arbeiten gekommen sind. Alle schwärmen vom Berliner Sommer, sind aber die restliche Zeit meistens unterwegs... Der Filmemacher, Thorsten Kolsch, ist 34 Jahre alt und...

Digitale Nomaden Konferenz DNX am SA 4.10.2014 in Berlin

Digitale Nomaden Konferenz DNX am SA 4.10.2014 in Berlin Die erste Ausgabe der Digitalen Nomaden Konferenz (DNX) am 10.5.2014 in Berlin war ein voller Erfolg (ausgebucht in nur 3 Tagen). Die Macher Marcus Meurer und Feli Hargarten wollen mit einem unkonventionellen Format angehende Digitale Nomaden aufklären, vernetzen und motivieren. Dazu gehört eine ehrliche Auseinandersetzung mit den Herausforderungen, aber auch praktische Tipps und Know How zum ortsunabhängigen Leben und Arbeiten. Der Frühbucherrabatt beträgt €147, nach Ablauf des...

Anti-Uni.com » Finde Dein Ding - Mach Dein Ding!

Anti-Uni.com » Finde Dein Ding - Mach Dein Ding! Ben bloggt über die Möglichkeiten des autodidaktischen Lernens im Netz. Spannende Links die man sich unbedingt näher anschauen sollte. Ich bin momentan am überlegen, ob ich nicht mal einen Online-Programmierkurs machen möchte. Das wär ein tolles Projekt neben dem Gelegenheitsnomadentum... Hier ist der entsprechende Link: http://www.codecademy.com/de und das Beste: Die Kurse sind kostenlos... Das kann alles gelernt...

Wo bewegen sich digitale Nomaden geografisch?

Wo bewegen sich digitale Nomaden geografisch? Es ist nicht einfach, die geografischen Bewegungen von Digitalen Nomaden zu verfolgen. Doch seit 2012 gibt es eine interaktive Nomadproject-Weltkarte, wo sich Digitale Nomaden mit ihrem aktuellen Standort und den geplanten Trips eintragen können. Der Dienst wurde vom Argentinier Lucas Morea gegründet, welcher sich nach eigenen Angaben in den letzten 8 Jahren vor allem in vier Städten (Los Angeles, Montreal, Buenos Aires, Madrid) aufgehalten hat. Um die kostenlose Dienstleistung zu nutzen,...

WeVideo - Videos online editieren

WeVideo - Videos online editieren WeVideo ist eine gute Möglichkeit, kurze Videos online und plattformunabhängig zu editieren. Soviel gibts im kostenlosen Starterpaket: 5GB cloud storage 0.25 hr /mo export time 480p exports WeVideo Bumper 1 user license https://www.wevideo.com/

Über 40 Möglichkeiten Online Geld zu verdienen

Über 40 Möglichkeiten Online Geld zu verdienen In den Weblinks zum Thema 'Online Geld verdienen' habe ich nun über 40 Links veröffentlicht, die aufzeigen, wo und wie man online Geld verdienen kann. Die Links sind in 14 Kategorien aufgeteilt.

Abschluss Master Social Informatics und Start 'Applied Sciences'

Abschluss Master Social Informatics und Start 'Applied Sciences' Mit dem mündlichen Abschluss meiner Masterarbeit vom 15.5.2014 starte ich nun das Experiment: Ich will selber wissen was es heisst, als Digitaler (Gelegenheits-) Nomade unterwegs zu sein. Ich freue mich, hier in Zukunft über meine Erfahrungen zu berichten. Alle tollen Links, welche ich während meiner Recherche finde, poste ich hier im Blog.