Welches CMS für Digitale Nomaden? Joomla!

Was ist Joomla?

Joomla ist ein quelloffenes Contentmanagement System, welches mit über 50 Millionen Downloads sehr verbreitet ist. Als Nachfolger von Mambo wurde Joomla 2005 neu lanciert. Mit Joomla können Websites einfach per Browser erstellt und gepflegt werden.

Joomla oder WordPress?

Der Vorteil von Joomla gegenüber WordPress besteht darin, dass es sich um ein echtes Content Management System handelt, welches seit der Version 2.5 über eine vollumfängliche ACL (Access Control List) verfügt. Damit wird ermöglicht, dass die Zugriffsrechte für mehrere Autoren im gleichen System sehr fein eingestellt werden können. Joomla verfügt über eine grosse Zahl an Erweiterungen (> 10‘000 meist kostenfreie Komponenten), welche erlauben, das System an seine Bedürfnisse anzupassen. Mittels Templates können grafische Designs erstellt werden. Dabei werden Text und Design konsequent voneinander getrennt. Die Erarbeitung des Knowhows bedingt etwas Geduld, so muss das finale Webdesign via Module erstellt werden, welche über fixe Platzhalter verteilt werden können.

Für das reine Blogen empfehle ich WordPress einzusetzen, die beiden Systeme WordPress und Joomla lassen sich aber auch sehr gut miteinander kombinieren.

Joomla ist ausbaufähig

Da sich Joomla weiter ausbauen lässt, ist es kein Problem neben einem Blog beispielsweise noch eine Newsletterkomponente zu betreiben, mit der die neusten Artikel an die Leser versendet werden können. Die aktuellen Neuerungen in der aktuellen Joomla 3.3 Version sind sehr vielversprechend. So können Zusatzelemente einfach aus dem CMS her installiert werden. Bisher mussten diese noch mühsam als Zip-Versionen hochgeladen und installiert werden. 

Joomla ist multilingual

Mit Joomla lassen sich leicht mehrsprachige Websites realisieren. Das Zusammenarbeiten an einer Website wird darum erleichtert, da das Backend von Joomla in viele Sprachen (Englisch, Spanisch, Deutsch, Japanisch usw.) übersetzt wurde.

Joomla ist Mobile ready -> Responsive Design

Mit Joomla erstellte Websites lassen sich auf allen Devices (Smartphones, iPads usw.) anschauen. Das Design passt sich automatisch der Grösse des Bildschirms an. Auch das Verändern einer Joomla-Website kann vom Mobile aus gemacht werden.

Wer entwickelt Joomla?

Die Entwickler treffen sich regelmässig am internationalen Jandbeyond-Kongress. Dabei geht es darum, die weiteren Ausbauschritte am Coresystem von Joomla gemeinsam zu besprechen und zu planen. Im Gegensatz zu vielen anderen OpenSource Systemen wird Joomla weiterhin unabhängig von kommerziellen Firmen weiterentwickelt und geniesst bei den beteiligten Personen und Kunden deshalb auch grosses Vertrauen.

Jandbeyond-Entwicklertreffen in Königstein 2014

Momentan bin ich grad am Jandboyond-Treffen 2014 vom 30.5.-1.6.14 in Königstein (Frankfurt). Die wichtigsten Erkenntnisse soweit sind hier kurz zusammengefasst:

  • Roadmap zum Joomlaprojekt: Jedes Release ist in Zukunft 2 Jahre gültig, es gibt keine Short- und Longterm Releases mehr. Der Core wird schlanker, im nächsten Release 3.4 werden die Weblinks entfernt (diese können dann nach Wunsch manuell nachinstalliert werden).
  • J!Oscars: Jährlich werden die besten Joomla-Erweiterungen und Websites ausgezeichnet. Die Gewinner von gestern 30.5.14 sind fett markiert.

Free Joomla Add-ons

Cost-free extensions or tools, excluding templates

Commercial Joomla Add-ons

Paid extensions or tools, excluding templates

Joomla Template Systems

Free or commercial template frameworks or boiler-plates

Joomla Services

Joomla-specific services such as hosting, training, support, contracting, etc…

Corporate Web Sites

Web sites built for the corporate sector

Non-corporate Web Sites

Web sites built for the non-corporate sector such as NGOs, non-profits and Government

eCommerce Web Sites

Web sites built for online storefront

Mobile Web Sites

Web sites built for the mobile web

Github Junkie

Recognising core code contributions

  • David Hurley
  • Matt Thomas
  • George Wilson

Communications Junkie

Participation in Joomla chat rooms, blogs and on social media channels

  • Saurabh Shah
  • Radek Suski
  • Brian Teeman

Bug Junkie

Finding and/or fixing bugs on the tracker

  • Jean-Marie Simonet
  • Brian Teeman
  • George Wilson
J!Factor an der Jandbeyond Konferenz in Königstein 2014.

J!Factor an der Jandbeyond Konferenz in Königstein 2014.

Während der JOSCARS-Verleihung haben auch die ersten J!Factors stattgefunden. Freiwillige aus der Joomla-Community konnten ihre Talente auf anderen Gebieten vor Publikum darstellen. Neben Gesangseinlagen gab es auch eine eindrückliche Kraftdemonstrationen. Auf dem Bild sieht man Frank Delventhal, der auf Brian Teeman steht. It was so much fun!!!

 

 

Was brauche ich alles, um mit Joomla zu arbeiten?

Dienstleistungen unserer Firma BERGSPITZ media rund um Joomla:

  • Qualitatives Hosting von Joomla und WordPress-Websites zu CHF 75.- / Jahr mit 20 GB Webspace, unbegrenzter Anzahl Datenbanken, Joomla und WordPress-Installation per Knopfdruck, automatisches, tägliches Backup über 30 Tage, Joomla-Support).
    Zum Bestellen reicht es, eine Mail mit der registrierten Domain an info at joomla4all.com zu schicken, den Rest erledigen wir dann kostenlos für Sie: Installation von Joomla 3.x, Installation der DE-Sprachdateien, Installation des JCE-Editors. Sie erhalten anschliessend eine E-Mail mit allen Zugangsdaten und können sofort mit dem Erstellen von Content beginnen, kein mühsames Herumschlagen mit der Installation mehr. Das ist alles schon erledigt. Sie können sich vom ersten Tag an auf den Inhalt konzentrieren.
  • Monatliche Joomla-Basis-Schulungen in Bern (6h an einem Tag) von Joomla4all.com
  • Erstellung von kompletten Webauftritten – Social Media Konzepten und Promovideos.
Diesen Beitrag mit anderen teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+