DSGVO umsetzen, so langweilig…

mercato_wlan_aarberg_dsgvo_umsetzung_on_the_roadBestes Velowetter, Laptop einpacken und losradeln, mit dem Ziel auf dem Weg ein tolles Restaurant zu finden, das auch gutes WLAN zum Arbeiten bietet. Ich muss mich heute in die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) einlesen, es bleiben nur noch 1.5 Monate übrig bis zum Start.

Aarberg ist WLAN-Wüste, aber da gibts zum Glück noch das Mercato

In Aarberg ankommen, muss ich für Aussenstehende ein komisches Bild abgeben. Mit meinem Mobile in der Hand laufe ich durchs Städtchen, vorbei an Restaurants, Geschäften und Verwaltung auf der Suche nach kostenlosem WLAN.

Dort wo es WLAN gibt, öffnet das Restaurant erst am Nachmittag, also wieder über die Holzbrücke hinaus, die Augen auf mögliche WLAN-Quellen gerichtet. Das Beuteschema ist überall gleich: Alle altehrwürdigen Restaurants meiden! Junge, dynamische Gastrobetriebe suchen, da ist die Chance immer sehr hoch, WLAN zu finden.

Das Restaurant Mercato ist dann die schöne und löbliche Aarberger-Ausnahme.

WLAN und Arbeitsintegration

Drinnen alles schön aus Holz, tolle Mittagsmenüs und Pizzen und das beste: WLAN ohne langes Login-Gedöns. Ein Klick und ich bin online, so wie ich es mag. (5 Mbps Up- and Down)

Dann die zweite Überraschung: Das Restaurant setzt sich aktiv für die soziale und berufliche Integration von Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen ein. Tolles Konzept und gute Stimmung, es wird gelacht, aber auch sehr professionell gearbeitet.

Veloradius von 15 Kilometern

Ich komme sicher wieder, vor allem liegt es in meinem Veloradius von 15 Kilometern, gerade genug um sich etwas zu bewegen, aber noch nicht so viel, dass ich gleich wieder duschen muss. Das fühlt sich an wie ein durchschnittlicher Arbeitsweg von Nicht-Remote-Workern.

Umsetzung der DSGVO

Momentan arbeite ich an der Umsetzung der DSGVO (Datenschutz Grundverordnung) für meine Webseiten. Die Verordnung tritt am 25.5.2018 in der EU definitiv in Kraft. Bis dahin muss jede Website, welche Daten von Benutzern aus EU-Ländern speichert ein Datenschutzkonzept aufweisen. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Bussgelder.

So langweilig… ich mag mich nicht mit so unkreativem Kram beschäftigen

Ich merke bald, das ist überhaupt nicht meine Berufung. Als Digitaler Pionier habe ich meine erste Website 1995 online gestellt und damals nächtelang HTML gebüffelt. Das war ja noch mal was spannendes. Die Onlinewelt war erst grad so am entstehen, alles war möglich, no limits, die Grenze war deine eigene Kreativität.

Und jetzt? Gähn… Die Juristerei hat das Netz fest in der Hand. Ich muss eruieren, wo Cookies abgelegt werden, welche persönlichen Daten aus Newsletteranmeldung und Google Analytics abgelegt werden. Lieber würde ich mich um guten Content kümmern, oder tolle Grafiken basteln.

Tja, aber was solls. Ich komm nicht drum herum. Es ist etwa so spannend wie Buchhaltung. Nichts desto trotz, ich habe hier ein paar wichtige Links zusammengestellt für alle, die sich auch noch damit abmühen müssen.

Tipps zur Umsetzung der DSGVO

Gute Übersicht über das doch recht komplexe Thema DSGVO.

Mit Hilfe dieses Online-Generators kann eine eigene Datenschutzerklärung für die Website erstellt werden.

DSGVO Checkliste für Blogger

Auswirkungen auf Websites in der Schweiz, PDF (Martin Steiger, Rechtsanwalt, Steiger Legal)

Youtube-Video – Was ihr als Blogger beachten müsst (Kanzlei WBS). Zu Gast: Ricarda Nieswandt von BLOGST.

Mit diesem WordPress-Plugin, lassen sich diese Cookie-Akzeptier-Buttons generieren.

WordPress-Plugins im DSGVO-Check (mit Lösungen, Alternativen und Plugin-Tipps)

Spezielle Tipps für Joomla, gibt es hier. Ein Ausblick über weitere Joomla-DSGVO-Entwicklungen.

Tools und spezielle DSGVO-Boxen für den Newsletterdienst Mailchimp.

Robert hat auf Citizencircle einen tollen Erfahrungsbericht veröffentlicht.

Kostenloser Online-Kurs zur DSGVO-Thematik

Ein kostenpflichtiges Buch auf Amazon, das die Thematik für KMUs und Vereine gut erklärt.

Meine ersten Schritte zur DSGVO

Ah übrigens, hast du schon gemerkt? Seit heute muss man hier im Blog jetzt die Cookie-Policy akzeptieren und es gibt eine Datenschutzerklärung, meine DSGVO wird on the road Schritt für Schritt umgesetzt…

Diesen Beitrag mit anderen teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+