Coliving in den Schweizer Alpen

Coliving

Digitale Nomaden vom Coliving Swiss Escape in Grimentz auf einer Wanderung zum Moiry Gletscher

Nur noch knapp drei Monate, dann findet bereits die erste Digitale Nomaden Konferenz der Schweiz statt.

Hinter den Kulissen sind wir intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt. Wie es sich für Digitale Nomaden gehört, ist die Planung bis jetzt ausschliesslich virtuell erfolgt.

Die Veranstaltung findet am 1. November 2018 im Impact Hub Bern statt und richtet sich an alle, die bereits ortsunabhängig arbeiten oder dies anstreben. Aber auch alle Interessierten rund um das Thema Digitale Nomaden und die Zukunft der Arbeitswelt sind angesprochen.

Alle vier Speakers der Konferenz sind bekannt, der Pressetext ist fertig

Das letzte OK-Meeting hat wieder virtuell stattgefunden, wir haben uns Ende Juli zu sechst auf unserer Jitsi-Videokonferezplattform verabredet. Von Italien, der Ostsee, der Schweibenalp, dem Berner Impact Hub sowie vom Marzilibad aus haben wir an den beiden Themen Sponsoring und PR-Text (inkl. kurzen Porträts der vier Speakers) gearbeitet.

Die Kommunikation hat auch diesmal wieder bestens geklappt, obschon alle von unterschiedlichen Arbeitsplätzen aus arbeiteten.

Erstes reales Meeting im Wallis

Zum ersten Mal sind wir uns nun anfangs August seit knapp 6 Monaten Vorbereitungen auch mal in der Realität begegnet. Bisher hat sich der Kontakt ausschliesslich auf die Videomeetings konzentriert, da Anita für längere Zeit in der Karibik gelebt hat.

Coliving Swiss Escape, Leben und Arbeiten im Wallis

Das Treffen fand im Swiss Escape in Grimentz statt, dem ersten Coliving Space in den Schweizer Alpen.

Seit zwei Jahren können hier Digitale Nomaden unter einem Dach zusammen wohnen und arbeiten. Vielen Dank den beiden Cofounders Haz und Fanny für den tollen Aufenthalt in ihren luxuriösen Chalets, die Platz für bis zu 16 Nomaden bieten.

Ausflug zum Moiry Gletscher, Alperose und Raclette

Neben uns Schweizer Digitalen Nomaden aus Bern, Zürich und Genf, haben wir selbstverständlich auch die aktuellen Bewohnerinnnen und Bewohner des Swiss Escape kennen gelernt.

Zusammen mit Nomaden aus Tunesien, Holland, Türkei, Dubai und den USA haben wir ein feines Raclette gegessen, Ausflüge in die schöne Walliser Bergwelt gemacht und CH-Hits wie Alperose und I schänke dir mis Härz gesungen.

Wow, das war einfach mega cool, ganz herzlichen Dank für dieses unvergessliche Weekend in Grimentz, ich komme gerne wieder!

Diesen Beitrag mit anderen teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+