Bloggen mit der WordPress App aus Basel

Es ist immer wieder interessant, dass man gewisse Entdeckungen erst dann macht, wenn man sie wirklich braucht. Diesen Blogeintrag schreibe ich mit der soeben installierten WordPress-App auf meinem Mobile. Funktioniert! Auch bloggen wird immer mobiler. Andere brauchen das Teil wahrscheinlich bereits seit Jahren ;-).

Wieso wirklich brauchen? Mein Laptop hängt an der Steckdose hinter der Theke und kriegt neuen Saft… Auch das gehört zu den wichtigen Erfahrungen. Neben Wlan immer die Augen offen halten nach Steckdosen.

Heute bin ich als Digitaler Gelegenheitsnomade in Basel unterwegs und habe grad gut gegessen im Boo. Fried Rice mit Poulet. Wunderbar!

Nach dem eher enttäuschenden Wlan- Erlebniss letzter Woche in Frankreich hilft hier in Basel vor allem mein Unlimeted Abo der Swisscom. In der Bäckerei vorhin wo ich ein paar Stunden gearbeitet habe, gabs auch kein Wlan, aber mit dem Mobile Internet hats bestens geklappt.

Neben dem Arbeiten am Computer ist es in fremden Städten natürlich auch immer wichtig, dass man auch etwas von der Umgebung sieht. Ich mache jetzt mehr Gebrauch von meinem Museumspass der Raiffeisen, damit erhält man kostenlosen Zutritt zu über 400 Museen in der Schweiz. Da macht es auch nichts, wenn man ein Museum auch mal nur sehr punktuell betrachtet, vorhin war ich kurz im Spielwarenmuseum von Basel und habe mir die Lebensgeschichte der Margarte Steiff angesehen, das ist die Unternehmerin, welche die Teddybären so richtig berühmt machte. Interessant: Trotz Kinderlähmung hat diese ausserordentlich willensstarke Frau gekämpft und hat schliesslich rückwärts genäht, da sie so die Nähmaschine besser bedienen konnte. Sie hat ihre Erfolgsgeschichte mit einem kleinen Filzelefanten begonnen, den sie gemäss einer Nähanleitung nachgenäht hat. Spannend…

Diesen Beitrag mit anderen teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+